Montag, 5. März 2012

Wellensurfen

Bei uns in Hamburg haben gerade die Frühjahrsferien angefangen. Weil nur die Kinder "Urlaub" haben, hatten wir gestern beschlossen, einen Sonntagsausflug zu machen, um an der See ein bißchen "Weite Welt" und frische Luft zu schnuppern. Es war noch nicht einmal Vorsaison!

Einmal die Promenade rauf:


 Einmal die Promenade runter:


Wo sich im Sommer Tausende von Menschen tummeln, in den Strandkörben in der Sonne brutzeln, auf der Promenade promenieren und im Cafe Kaffee trinken - gähnende Leere. Ein (!) Restaurant hatte geöffnet und zwei Klamotten-Läden. Das war's.



 Zwei unerschrockene Wellensurfer vermittelten einen Hauch von Sommer (bei 4°C Lufttemperatur und kaltem Ostwind)


 Ein im Sommer stark frequentiertes Fisch-Restaurant ließ uns hoffen! Wir haben 10 Minuten gewartet, aber keiner kam. Wann sollen wir denn wieder kommen?


Die Jungs hatten immerhin zu tun, sie haben ein gaaaaanz tiefes Loch gebuddelt! Und der Frühling ist am Deich auch schon angekommen:




Ein letzter Blick auf's Meer, dann ging es weiter nach Heiligenhafen, wo wir uns fragten, was das für ein Menschenauflauf ist?


Aaah, frischer Fisch! Der war im Nullkommanix wegverkauft!



Ein Blick auf die Fehmarn-Sund-Brücke...


...auf den Alten Salzspeicher (heute Restaurant) und Stadtkirche....


...dann ging es zurück nach Hause. War doch schön!

Kommentare:

  1. Sieht nett aus da - ein wirklich schönes Ausflugsziel habt Ihr Euch ausgesucht.
    Danke für die tollen Einblicke.
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. Oh, schön!!! :D Am Meer ist es doch am Schönsten!

    AntwortenLöschen
  3. Ja, wir sind wirklich gern in Dahme und das zu jeder Jahreszeit. Das ist schon fast unser zweites Zuhause.

    LG Christiane

    AntwortenLöschen