Samstag, 3. März 2012

Restekiste

Ich liiiieeeeebe Wollreste. In der Restekiste zu wühlen, alles auszukippen, zu sortieren und Farben zu kombinieren macht soooo viel Spaß - fast mehr, als fertige Knäuel zu verstricken. Dann zeige ich Euch mal, was ich alles aus Resten mache!

Hausschuhe für die gesamte Familie und unsere Gäste:



Natürlich Schals und Tücher:





Und mein neuestes Projekt, der Schal im Webstich:


Außerdem Socken, Socken, Socken, mal mit "Struktur" und mal komplett "Kuddel-Muddel", wie wir sagen.


 

Diese hier zum Beispiel sind genau gegengleich. Das hat sich mein Sohn ausgedacht.


Oder ganz und gar "durcheinander". Dazu der Kommentar meines Sohnes "Mama, das ist doch total praktisch, dann mußt Du nach dem Waschen keine Paare mehr sortieren"! Ist doch plietsch :) Ich finde es sowieso total langweilig, die zweite gleiche Socke zu stricken, aber das bleibt ja meistens nicht aus. Deswegen liebe ich auch die Zauberbälle so, da kommt beim zweiten Strumpf keine Langeweile auf.


Den einen Strumpf hat sogar mein Sohn gestrickt. Als er fertig war, war er leider zu klein, aber sein Bruder hat sich gefreut!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen