Freitag, 10. April 2015

Bremont Wolle auf der H & H in Köln


Was gibt es Neues von Bremont? Natürlich wieder wunderschöne und außergewöhnliche Garne höchster Qualität!

Am außergewöhnlichsten ist das neue Garn Zoey!








Im ersten Moment dachte ich nur, das ist ja dick! Was soll man denn daraus machen!







Hier die Farbkarte








Bis ich diesen Pullunder sah. Der ist aus der Zoey! Weich, anschmiegsam und gar nicht mehr so dick. So kann man sich täuschen. Außerdem finde ich die Farbpalette sehr harmonisch, da regt sich schon wieder meine Phantasie.








Ein weiteres Highlight ist die Yakima, sehr weich, sehr angenehm







Ich meine, diese Jacke war aus der Yakima







Nee, kann nicht sein, wenn ich mir jetzt die Auswahl an Farben angucke. Da muß ich noch mal nachfragen. Vielleicht die Sara de Luxe?














Von der Tamara habe ich leider keine Aufnahme der Knäuel, aber von der Farbkarte. Ganz außergewöhnlich ist ihre Zusammensetzung: 50% Lama, 50% Lyocell.






Lyocell ist eine aus Zellulose bestehende Faser, die aus dem Rohstoff Holz extrahiert wird. Gegenüber anderen Fasern, die aus Pflanzen hergestellt werden, wie z.B. Viskose, gilt der Herstellungsprozess laut Wikipedia aufgrund eines umweltschonenenden Lösungsmittels und eines geschlossenen Stoffkreislaufs als deutlich weniger umweltbelastend. Das fand ich doch sehr interessant.

Wie Viskose auch ist das Lyocell sehr weich und leicht glänzend. Die Tamara möchte ich unbedingt verstricken!

Und nun noch einige Eindrücke vom Stand


Dieser Pulli ist aus der Verona







Ein Schal aus der Ines 







Neue Farben von der camino alpaca 









und der Valentina 





















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen