Donnerstag, 1. März 2012

Jaaaaaaa....!

Als Kalinumba die wunderschöne Decke in ihrem Blog gezeigt hat, war ich schon absolut begeistert, aber als sie schrieb, daß sie die Decke bei e... versteigern würde und die Auktion schon angelaufen sei, habe ich sofort mitgeboten, ohne mir jemals Chancen auszurechnen. War doch das Rating für die Anleitung bei ravelry gigantisch.
Als ich aber am nächsten Tag die Auktion gewonnen hatte, konnte ich das kaum glauben und bin im zweiten Moment angesichts des Preises für die Decke erst einmal schamrot geworden. Mir war das schon fast peinlich, aber so ist das manchmal bei e...! Nach kurzem Überlegen schrieb ich Anja eine Mail. Zurück bekam ich eine soooo liebe Email, die mich ein bißchen beruhigt hat. Vielen Dank noch mal an dieser Stelle, liebe Anja.

Hier seht ihr noch einmal die Decke, die ihr ja bestimmt schon alle kennt:


Sie ist viel kleiner, als ich gedacht hätte und sooo schön gestrickt. Ich habe auch immer nur das Design bewundert und keinen einzigen Blick darauf verwendet, mir die Maße anzugucken.

Mit dabei waren diese kleinen Schäfchen:


Süß, oder? Dann Kalinumba kann ja nicht nur fein stricken, sondern auch tischlern und basteln!

Die Decke bekommt bei mir einen Ehrenplatz, und zwar entweder an der Wand im Wohnzimmer über dem Klavier (wo sie sogar zu einem kleinen Bild von mir paßt) oder aber an die Wand über unserem Bett im Schlafzimmer - solange bis ein kleines Baby geboren wird und ich mich trennen muß. Denn das ist ja die eigentliche Bestimmung der Decke.



Die Anleitung für die in Doublefacetechnik gestrickte Babydecke bekommt ihr im Shop von Kalinumba.Und für Anja habe ich gerade ein kleines Päckchen geschnürt. Ich denke es wird Anfang nächster Woche bei Dir sein! Laß' Dich überraschen :)

Kommentare:

  1. ooooch.. ich freu mich, das Dir die Decke gefällt und Du glücklich damit bist!! Das ist doch die Hauptsache!

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch, Christiane! Du bist ja ein Glückspilz! :) Dass dein gemalten Bild so gut zum Stil der Decke passt, ist ja echt ein lustiger Zufall.

    AntwortenLöschen