Sonntag, 29. März 2015

Stephen West auf der H & H in Köln


Stephen West hatte einen eigenen, kleinen Stand auf der Messe in Köln. 






Ja, ich habe ihn getroffen und mich mit ihm unterhalten. Er ist so unglaublich nett, das fand ich schon auf dem Hamburger Wollfest, auf dem er einen Workshop geleitet hatte.








Und weil ich gerade ein Tuch von ihm angefangen habe, die Exploration Station aus dem Mystery Shawl Kal 2014, um die neue  Babylama von Pascuali auszuprobieren, war es für mich natürlich besonders interessant, ihn dort persönlich zu sehen. Guckt Euch mal diese phantastischen Tücher an:












Stephen West erzählte, daß er drei neue Anleitungen für Tücher in Vorbereitung hätte und auch dabei ist, einige Anleitungen ins Deutsche zu übersetzen. Es ist zwar nicht schwer, die englischen Begriffe zu übersetzen, dafür gibt es ja auch einige Listen im Netz (vielen, vielen Dank Euch Frauen, die Ihr diese Listen erarbeitet und uns allen zur Verfügung gestellt habt!), trotzdem war ich froh, daß Stephen eine Videoanleitung für den Anfang des Tuches bei Youtube hochgeladen hat, denn ich glaube, ich hätte das sonst nie kapiert!









Wie jedes Jahr werde ich hier im Blog und im Shop Bilder von der Messe zeigen, vor allem von Firmen, mit denen ich zusammmen arbeite, aber natürlich werdet Ihr auch viele andere Impressionen von der Messe zu sehen bekommen.




Kommentare:

  1. Liebe Christiane,

    lieben Dank das Du uns an diesem tollen Erlebnis teilhaben läßt.

    Die Tücher sind ja klasse, ich wollte ich würde auch mal ein Tuch schaffen,

    Bin gespannt was Du noch zu berichten hast, danke derweil.

    Grüßle Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,

    guck mal, der nächste Eintrag ist schon da! Ist das nicht irre mit den Socken? Ich wäre echt fast vom Stuhl gekippt, hätte ich auf einem gesessen :)

    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen