Montag, 20. Januar 2014

Ist Strickfilzen out???


Reste von Strickfilzwolle habe ich noch im Shop, die hatte ich im Zuge der Schnäppchen-Woche stark reduziert. Trotzdem wurde nicht zugegriffen. Kurz entschlossen nahm ich meine Häkelnadel, um die Resteberge selbst abzubauen. Mir macht das immer noch Spaß und die Taschen sind schön und total praktisch für den Transport meiner Handarbeiten. Sie sind stabil, beulen nicht aus und es kann keine Stricknadel durchrutschen. 






Zwei Taschen sind schon fertig gefilzt (die muß ich nur noch fotografieren, dann zeige ich sie hier), die dritte ist in Arbeit. Welche von denen behalte ich denn jetzt???




Kommentare:

  1. Ich habe es einmal mit Strickfilzen versucht- das Ergebnis war schlecht- ich habe eine Tasche aus der Waschmaschine gezogen, die aussah als sei eine gestrickte Tasche etwas verfilzt.... Ich habe es wieder aufgegeben. Dafür ist mir die Wolle zu teuer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Versuche doch einmal, Deine Strickfilzarbeit etwas heißer zu waschen. Hast Du sie noch? Da ist jede Maschine wirklich anders. Bei meiner reichen schon 30°C und eine Jeans oder Handtuch dabei. Guck' mal bei mir im Blog unter "Taschen". Die Handtasche habe ich vor längerer Zeit mal gefilzt und sowie ich die Fotos habe, zeige ich auch meine neuen Taschen. Bei mir hat es - ein Glück - beim ersten Versuch geklappt. Ich glaube, daß ich sonst auch sehr frustriert gewesen wäre.

      Liebe Grüße, Christiane

      Löschen
  2. Liebe Christiane,
    habe einst aus solcher Wolle Haus-Socken gestrickt (ohne zu verfilzen). Dieser Tage habe ich sie viel an und die Füße sind schön warm. Vielleicht wäre das ja eine Idee für dich. Guck' hier, da findest du Bilder der Socken und auch eine (rudimentäre) Strickanleitung. Du kannst natürlich auch am Bündchen, also mit dem Lace-Muster für den Schaft beginnen und dann weiter wie gewohnt...

    Viele Grüße,
    Ferula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Feru,

      das ist bestimmt kuschelig und warm, allerdings dann nichts mehr für die Waschmaschine! Aber so häufig muß man "Sofa-Socken" ja auch nicht waschen.

      Liebe Grüße, Christiane

      Löschen
  3. Genau! Meine rosa Sofa-Socken habe ich noch kein einziges Mal gewaschen. ;)

    AntwortenLöschen