Samstag, 15. Februar 2014

Teppich für's Wohnzimmer


Eigentlich wollte ich für unser Wohnzimmer einen ähnlichen Teppich häkeln wie den vom Flur (siehe HIER und HIER) - aber - kleiner Denkfehler! Er sollte viel größer werden und unter Sofa und Tisch Platz finden. Nicht bedacht habe ich, daß ich den Teppich nicht würde saugen können, weil er sich ja am Staubsauger festsaugt. Den Flurteppich schüttele ich draußen aus und wasche ihn ganz einfach in der Maschine. Am alten Teppich festnähen oder aber etwas anderes Festes drunter legen, diese Idee habe ich deshalb verworfen. 

Da sah ich meinen Prototyp bei meiner Schwester liegen. Wie so oft, hat sie mich inspiriert. Schnell geribbelt und neu begonnen.






Es werden 6 Teile aus doppeltem Baumwollgarn gehäkelt. Mit drei Luftmaschen beginnen und in jeder Reihe die Endmasche verdoppeln.

Gerade habe ich alle Teile zusammen genäht (davon gibt es noch kein Bild) und jetzt kommt eine Umrandung drum. Mal gucken. Entweder wenige klare Farben oder ein Regenbogen? Ich habe mich noch nicht entschieden. Da ich heute aber Zeit habe, werde ich wohl bald Bilder des fertigen Teppichs zeigen können.



Kommentare:

  1. Wow, vor soviel Ausdauer kann ich nur den Hut ziehen! Ein Teppich ist ja schon ein Mammutprojekt!
    Einfach toll. Bin schon gespannt wie dieses Exemplar dann fertig ausschaut.

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  2. Toll toll toll! Wirklich bewundernswert! So etwas schafft nicht jeder =)

    AntwortenLöschen