Donnerstag, 12. September 2013

Stash-Abbau


.... auf meine Art :)





Die Inca von Katia ist hervorragend für Mützen geeignet. Sie sind warm, relativ winddicht, wenn sie, wie hier von mir, nur mit festen Maschen gehäkelt werden. Die Farben sind echt schön, finde ich.






Hier habe ich am Rand die Chantilly von Katia mit eingehäkelt. Das ist an den Ohren und auf der Stirn richtig weich und kuschelig. Manche sind da ja sehr empfindlich bei Mützen. 





















Wollt Ihr noch mehr sehen, oder reicht es jetzt erst einmal mit Mützen????



Kommentare:

  1. Unglaublich, wieviele Mützen Du gehäkelt hast. Und eine schöner als die andere.
    Hat Dein Tag mehr als 24 Stunden?
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. Nee, neee, nee, liebe Maike, das mache ich immer so nebenbei. Abends, Wartezeiten beim Arzt, im Auto als Beifahrerin, beim Stricktreff etc. Aber frag' nicht, wie mein Haushalt aussieht :)

    Liebe Grüße, Deine Christiane

    Übrigens: hast Du im Sommer am Strand verkauft??? Bin total gespannt, das wollte ich Dich schon längst mal fragen.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Chrstiane,

    also Du wirst vom kalten Wetter nicht überrascht, Schublade auf und Mütze auf den

    Kopf, super die gehäkelten Mützen.

    Bist Du so oft im Wartezimmer ;-?

    Herzliche Grüße, Deine Marianne

    AntwortenLöschen
  4. die mützen sind schön geworden!
    lg
    http://sunikat.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  5. da krieg ich auch wieder richtig Lust auf Mützen :) trag die total gern. Die ohne Bommel gefallen mir aber besser ;)

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hm,. ich habe gerade ganz viel Wolle geerbt...Mal sehen, was ich damit vermützen kann!

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen