Mittwoch, 27. Februar 2013

Winddichte Handschuhe

Das paßt zwar heute gar nicht, denn wir haben seit Wochen das erste Mal Sonnenschein in Hamburg und Frühlingswetter, aber vorher war es ja sehr lange frostig kalt. Mein Vater kommt seit einiger Zeit mit dem Fahrrad, um mir mit den Päckchen zu helfen. Oft hatte er eiskalte Hände und als ich mir seine Handschuhe anguckte, hat mich das so gar nicht gewundert. Pimpen-Handschuhe aus Fleece, wo der Wind nur so durchpfeift! Pfffff, und das einer Strickerin! Ich habe meinen Shop geplündert und schöne handgesponnene Schurwolle rausgesucht, dazu zwei Fäden Mohair (Ilusion von Katia), damit die hauchdünnen Häärchen wirklich alles winddicht abschließen und dann die drei Fäden mit eigentlich zu kleinen Nadeln verstrickt. Dadurch wird alles noch enger und winddichter.




Voila! Sie passen und gefallen. Nun kommt mein Vater mit warmen Händen zu mir :)





Kommentare:

  1. Der hat es guuuuuuut! Sehen klasse aus.


    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Danke :) Aber ich glaube, Du brauchst keine, oder?

    LG Christiane

    AntwortenLöschen