Donnerstag, 7. Februar 2013

Warme Decke

Vor zwei Wochen war es besonders eisig kalt in Hamburg, so eine feuchte Kälte, die einem in die Glieder kriecht. Irgendwie konnten wir nicht dagegen an heizen und wir waren den ganzen Tag am frösteln. Spontan beschloß ich, eine neue Decke anzufangen, denn eine einzige ist für vier Leute zu wenig!

Ich hatte diese Decke in Ullis Blog gesehen. Nun sind vier Patches fertig, der fünfte fast. Ich stricke mit Nadel drei und bei mir haben die Vierecke ein Gewicht von ca. 60-70g. Da geht ganz schön viel Wolle rein!





Mal sehen, ob ich alles kunterbunt mache oder immer ein Paar, das sich ähnelt? Weiß ich noch nicht. Auf jeden Fall werde ich erst am Ende, wenn alle fertig sind, sortieren und zusammen nähen.







Kommentare:

  1. Die sehen ja alle schön gleichmäßit aus, liegt

    es daran das Du an einer Spitze anfängst. Tolle

    Idee den Restefundus aufzubrauchen. Ich hätte

    gerne die Anleitung - wenn's geht.

    Liebe Grüße Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,

    die Anleitung siehst Du in Ullis Blog, einen Klick auf den Link und Du bist da! Sie hat es sehr anschaulich beschrieben, die Patches sind wirklich einfach.

    Liebe Grüße, Deine Christiane

    AntwortenLöschen
  3. You actually make it look really easy along with your speech, however I are acquiring that
    matter for being basically a very important factor which I come to feel I might under no circumstances understand.
    It seems very complicated and extremely substantial to me.
    I’m having a look forwards on your own future site,
    I will attempt to receive the suspend from it!
    Feel free to visit my homepage ; Criminal Search

    AntwortenLöschen