Mittwoch, 25. April 2012

Good Morning City

Hundertwasser von Opal "Good morning City" mit nur 2 Streifen aus dem Feuerlandmuster (Socken-Verena Teil 2). Und weil mir das an den Seiten zu langweilig aussah, habe ich die Streifen einfach in der Mitte zusammenlaufen lassen. Das gibt dem Ganzen ein bißchen Pepp.







ÜBRIGENS: ich konnte noch Wolle für mein Tuch auftreiben! Und das ausgerechnet bei meiner Schwester!!!! Ich hatte sie komplett falsch verstanden. Ich dachte, sie hätte nur noch das eine Knäuel, das sie mir schon gab. So kann es kommen zwischen zwei Schwestern :) Immer diese Mißverständnisse! Aber nun bin ich heilfroh, kann ich das Tuch doch ganz so, wie ich es mir vorgestellt hatte, beenden. Zwischendurch habe ich schon sämtliche Notfall-Pläne durchgespielt: Wolle farblich passend spinnen, andere Garne einstricken und den Rest der Regia-Wolle auf das Tuch verteilt dazwischen setzen oder aber eine Komplementärfarbe verwenden.....

Auf jeden Fall danke ich Euch allen für Euer Bemühen, mir zu helfen. Ganz besonders Frau Hellmuth und Margit von Wiesensalat.

Kommentare:

  1. coole Socken,
    so gefallen mir Socken am besten...
    schön kunterbunt!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa.., mir auch, danke :)
    Fragt sich nur, wer sich die Socken als nächstes schnappt! Ich habe meinen Sohn stark in Verdacht, er hat schon beim Stricken damit geliebäugelt. Wenn ich Glück habe, können wir uns abwechseln.

    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Super schön die Socken und immer wieder ist es eine Überraschung wie der Knäuel sich

    farblich gestaltet. Ich glaube ich brauche auch " Einen guten Morgen in der Stadt".

    Liebe Grüße

    Marianne Hellmuth

    AntwortenLöschen