Freitag, 4. November 2011

Kribbeln im Bauch

Am Tag vor dem Aufbau bzw. vor dem Verkauf auf Basaren oder an der Ostsee bin ich immer ganz hibbelig und kribbelig! Wie es wohl wird? Werde ich nette Kontakte und Gespräche mit Menschen haben? (das ist eigentlich immer der Fall) Habe ich die richtige Wolle an Bord? Klappt alles und habe ich nichts vergessen? Wie bekommt mein Sohn (10 Jahre) den Verkauf hin? (er ist das zweite Mal eigenverantwortlich mit dabei, hat wohl das Verkäufergen seiner Mutter geerbt, weil es ihm richtig Spaß macht) und überhaupt....

Morgen ist es wieder so weit. Der erste Basar steht an und das ist, wie in jedem Jahr, der Basar an der St. Gertrud-Kirche. Wunderschön an einem Zulauf der Alster gelegen, sehr gut besucht und mit interessanten Ständen ausgestattet. Um 18:00 Uhr gibt es zum Abschluß eine Andacht mit Chormusik.

Wer Zeit und Lust hat, ist herzlich Willkommen! Die Kirche liegt an der Straße Immenhof, U-Bahn Mundsburg oder Uhlandstraße, Verkauf am Sonnabend, dem 5.11. von 12-18 Uhr.






Ach ja, der Eingang ist in diesem Jahr an der Seite, weil der Haupteingang komplett eingerüstet ist. Deswegen habe ich auch von vorn kein Foto gemacht.

1 Kommentar:

  1. Liebe Christiane,
    leider ist der Weg zu weit, um kurz einmal vorbeizuschauen. Aber ich wünsche Dir von hier aus viel Spaß und Erfolg beim Verkauf.
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen