Freitag, 19. September 2014

Neue Farben und Garne


....probiere ich natürlich allzu gern aus. Und weil es am schnellsten geht, stricke und häkel ich vorrangig kleinere Teile: Mützen, Stulpen, Tücher, Schals. 

Dieses Jahr gibt es bei allen Wollfirmen viele Farbverlaufsgarne, auch in sehr knalligen Farben, was mir sehr entgegen kommt. Deshalb ist mein Lager auch recht gut gefüllt :)


Hier eine neue Farbe der Inca von Katia:






Die Wolle nehme ich gern für Mützen, denn mit Häkelnadel 6 gefertigt, ist sie wirklich winddicht und das ist vor allem für die Ostsee wichtig, aber auch für's Rad!


Der Kragenschal ist aus der City von Katia, ein neues Garn, das echte Knallfarben hat!







Ich finde es für die Kragenschals immer gut, wenn ich Farberlaufsgarne habe, denn so kann man verschiedene Farben nach oben tragen, je nachdem, in welcher Stimmung man gerade ist oder welche Jacke man dazu kombinieren möchte. Die Farben sind nicht so, wie im Original, es war sehr schwer sie draußen bei dem schönen Sonnenschein einzufangen.


Aus diesem Garn hatte ich schon zwei andere Mützen gehäkelt, sie waren am Stand sofort verkauft. Der Reiz der Wolle besteht nicht nur in den schönen Farben, sondern auch darin, daß es 100% Merino ist, was die Strickstücke sehr weich macht.

Das ist die Emilia von Fila Doro:







Dann noch eine angefangene Mütze aus der Naturuld von Hjertegarn:








Die Wolle ist deutlich rauher, als die Emilia, ist aber auch ein Stück günstiger und bietet echt tolle Farben. Mußte ich natürlich unbedingt ausprobieren :)


Als letztes die Ushuaia von Katia:







Ein dick-dünn-Garn, hier in lila und grünen Tönen. Die gibt es aber auch in vielen anderen Farbkombinationen.

Habt Ihr schon angefangen, für den Herbst zu stricken? Und habt Ihr schon Weihnachtsgeschenke fertig????



Kommentare:

  1. na klar alle Geschenke fertig und auch schon verpackt :-)))))).

    Liebe Christiane, du bist ja unheimlich fleißig, ich komme eher gerade zu nichts.

    Stricke und lese und es wird nichts fertig.

    Ich hoffe es geht Dir gut.

    lb Grüße Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christiane,
    die neuen Farben sind wirklich klasse, die Mützen echte Hingucker.
    Ich habe jetzt noch ein Tuch auf den Nadeln, freue mich aber dann schon auf Stulpen und Socken. Die mag ich komischer Weise lieber im Herbst/Winter stricken ;)
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss mal was Sagen ,ich finde deine Mützen Alle immer so Toll und jedes Mal ärgere ich mich das mein Gesicht nicht dazu passt bin eine schlechte Mützenträgerin, kann immer nur Verschenken .Lieben Gruß Karin

    AntwortenLöschen
  4. Das sind ja tolle Farben welche die Garne haben. Ich häkel momentan auch sehr gerne mit Farbverlaufsgarnen, die haben dieses besondere Etwas.
    Darf ich mal so neugierig sein und fragen wie du die Mützen häkelst?

    LG
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Danke für Eure lieben Kommentare!

    Karin: ich dachte auch immer, daß mir Mützen nicht stehen, aber wenn es im Winter allzu kalt ist, muß sie auf den Kopf und was soll ich sagen, in den richtigen Farben sind sie wirklich tragbar. Probiere es doch noch mal aus!

    Anna: Das Muster ist ganz einfach. Nadel 6, vier Lm zur Runde schließen, 6 fM, dann in der nächsten Runde alle M verdoppeln, in der nächsten jede zweite M verdoppeln, in der nächsten dann jede dritte usw. Die Mütze zwischendurch immer mal ausprobieren und gucken, ob sie paßt. Total einfach. In den letzten zwei Reihen nehme ich gern noch mal Maschen ab, damit sie nicht zu locker um die Ohren sitzt. Mein Lieblingsgarn für Mützen ist eindeutig die Inca :)

    Liebe Grüße, Eure Christiane

    AntwortenLöschen