Mittwoch, 25. Juli 2012

Urlaubszeit - Teststrickzeit

Im Urlaub habe ich (meistens) Zeit, neue Garne auszuprobieren und schon mal für die Märkte Herbst/Winter vorzustricken.

Was habe ich gemacht? Die Socken waren schon kurz vor dem Urlaub fertig:



Gestrickt aus einer 6fach Opal-Regenwald. Schöne Grüße an Jutta!

Noch ein Paar Blatt-Topflappen nach dem Muster von Ferula habe ich gemacht, die Farben von der Tobago sind einfach zu schön!





Ein neues "Hauch-von-nichts" Tuch ist entstanden. Ich bin immer noch fasziniert, wie leicht und doch warm dieser Schal ist.





Gerade mal 50g Garn habe ich verbraucht, der Schal ist so leicht, daß man ihn kaum spürt. Material: 48% Merino, 20% Alpaka Superf. und für den leichten Glitzereffekt jew. 16% Polyamid und 16% Metall. Polyamid. Länge ca. 1,40m, Breite ca. 24cm. Garn: Hechizo von Katia.


Dann habe ich rumprobiert und die neue Brooklyn von Katia ausprobiert. Im Urlaub hatte ich noch keine Anleitung, so daß ich das Garn einfach im Kreis herum gestrickt habe. Gefällt mir gut, sehr kuschelig und in lila/rot passend zu meinem Outfit (wenn auch nicht gerade passend zu den Temperaturen!).







Drei Paar Socken sind FAST fertig, einen Schal muß ich noch spannen. Na ja, ich war häufig Beifahrerin....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen