Mittwoch, 30. Mai 2012

Smaragd

An der See sind diese Socken fertig geworden. Okay, die sind eher für den nächsten Winter bestimmt, trotzdem wollte ich sie Euch hier zeigen:






Gestrickt mit doppeltem Faden Smaragd von Pro Lana und Nadelstärke 3, das ist dann ungefähr wie die 6fach Sockenwolle von Opal, die ich gerade verstrickt habe. Der Schaft ist im falschen Patent gestrickt.

Fazit: weich, warm und trotzdem nicht zu dick, angenehm zu tragen, schöne Farben. Mir gefallen sie!

Kommentare:

  1. Klar, kalte Füße gibt es nicht nur im Winter. Die sehen gemütlich aus ...

    ... und hast du an der See auch den Waschhandschuh gehäkelt?! :p

    Viele Grüße, Ferula

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Ferula, habe ich und Du bekommst auch gleich noch eine Mail :)

    LG Christiane

    AntwortenLöschen