Freitag, 21. Oktober 2011

Socken aus Maikes Wolle

Nun muß aber endlich einmal ein schönes Bild her, die Müllsäcke mag ich nicht mehr sehen!

Heute ist der erste Strumpf aus Maikes (Meine kleine Wollwerkstatt) traumhafter Wolle fertig geworden - das ist doch ein netterer Anblick, als die großen Plastiktüten mit viel Arbeit innen drin! Maike hat eine unglaubliche Gabe, Farben zu kombinieren, finde ich. Ich war vom ersten Anblick an fasziniert und habe mir schon einen kleinen Vorrat ihrer Garne angelegt, den ich so nach und nach verstricken werde.




Die Fertigstellung des Strumpfes hat ein wenig gedauert, denn erstens habe ich mit Nadelstärke 2 gestrickt, weil das Maschenbild sehr viel schöner war, als mit dickeren Nadeln. Und die verhaken doch relativ leicht mit der nicht verzwirnten Wolle. Man muß sich erst einmal daran gewöhnen. Und zweitens werde ich langsam weitsichtig, so daß ichdie recht dunkle Wolle besser bei Tageslicht stricken kann. Es ist zu dumm, unser Optiker hat ausschließlich glänzende Brillengestelle für Gleitsichtgläser und die sehen bei mir furchtbar aus. Somit muß ich noch ein bißchen warten, bis ein passendes Gestell eintrifft oder einen anderen Optiker aufsuchen. Verstehen tue ich das nicht. Nicht alle Leute mögen Metallic!!



Hier kann man die Farbnuancen besser erkennen, jedoch ist die Farbe zu hell. Auf dem ersten Bild ist der Ton besser getroffen.

Auf jeden Fall bin ich gespannt, wie der Strumpf die Wäsche verkraftet und mache mich dann mal an den zweiten.

1 Kommentar:

  1. Sehr schöne Wolle ;-)
    Die Socken sehen toll aus, das Muster gefällt mir sehr gut. Es passt wunderbar zu den Farben.
    Verrätst Du mir am Ende, wie viel Gramm Du von der Wolle verstrickt hast?
    Und die Wäsche werden sie auch überstehen. Weil aber ein kleiner Wollanteil dabei ist, solltest Du sie bei max. 30° im Wollwaschgang bei geringerer Schleuderzahl waschen.
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen